StartseiteVerfahrenRTM (Druckinjektion)

RTM (Druckinjektion)

Herzstück dieses Verfahrens ist eine geschlossene, in der Regel 2-schalige Form. Die Verstärkungsfasern werden trocken in die Form eingelegt, die Form geschlossen und das Harz über eine spezielle Dosieranlage in die Form gespritzt. Vorteile dieses Verfahrens sind: gleichmäßige Wandstärke, Vorder- und Rückseite der Bauteile sind glatt, ein höherer Faseranteil, kürzere Taktzeiten. Allerdings sind die Werkzeugkosten höher als beim Handlaminat und es lassen sich nicht so komplexe Bauteile realisieren.

Fragen zu RTM?

Fordern Sie jetzt direkt Informationen an.

Jetzt Kontakt aufnehmen